Ed Chamberlin von ITV begrüßt den „herzerwärmenden“ Grand National-Sieg, als 7,5 m einschalten | Nachrichten über Pferderennen

Edward Whitaker (racingpost.com/photos)

” title=”Ed Chamberlin: “Ich habe die Woche damit begonnen, dass ich sagte, dass wir alle eine Wohlfühlgeschichte brauchen”” class=”js-imageLoader” data-at-xn=”https://www.rp-assets.com/images/ news/2019/06/02/62719-medium.jpeg” data-br-n=”https://www.rp-assets.com/images/news/2019/06/02/62719-medium.jpeg”-Daten -br-m=”https://www.rp-assets.com/images/news/2019/06/02/62719-large.jpeg” data-br-w=”https://www.rp-assets .com/images/news/2019/06/02/62719-large.jpeg” data-br-xw=”https://www.rp-assets.com/images/news/2019/06/02/62719- large.jpeg” onclick=”return false;”>

Ed Chamberlin: „Ich habe die Woche damit begonnen, dass wir alle eine Wohlfühlgeschichte brauchen“

Edward Whitaker (racingpost.com/photos)

Eine Spitzenzuschauerzahl von 7,5 Millionen Zuschauern sah zu, wie Sam Waley-Cohen bei seiner allerletzten Fahrt den Grand National gewann, wobei zwei von fünf Zuschauern am Samstag fernsahen und sich mit der Berichterstattung von ITV aus Aintree beschäftigten.

Diese Spitzenzahl und der Durchschnitt von 4,1 Millionen Zuschauern am Samstag waren niedriger als bei jedem der vier vorherigen Nationals, aber der Zuschaueranteil von 39 Prozent war höher als 32 Prozent im letzten Jahr, als ein Höchststand von 8,8 Millionen Zuschauern sah, wie Rachael Blackmore in der Minella Times gewann vor leeren Tribünen.

Die Zahlen vom Samstag sollen laut dem Sender „mit den Sehgewohnheiten nach Covid übereinstimmen“, aber die Schlagzeilen waren deutlich niedriger als beim letzten National vor der Pandemie im Jahr 2019, das eine Spitzenzuschauerzahl von 9,6 Millionen und einen Durchschnitt anzog von 5,4 m.

“Ich will immer mehr, aber das ist im Moment ein bisschen das Muster und der Weg in der Welt”, sagte Ed Chamberlin, der das ITV Racing-Team in Aintree während des dreitägigen Treffens leitete.

„Wir haben einen größeren Anteil [of the audience] als letztes Jahr, aber die tatsächliche Zahl war deutlich niedriger.”

Trotz dieses Rückgangs begrüßte Chamberlin das märchenhafte Ergebnis des großen Rennens am Samstag, als Waley-Cohen den Grand National bei seiner letzten Fahrt an Bord von Noble Yeats mit einem 50: 1-Schuss landete.

„Ich denke, am wichtigsten ist, dass wir in einer so schwierigen Zeit in diesem Land und auf der ganzen Welt eine wirklich herzerwärmende Geschichte hatten“, sagte Chamberlin.

„Ich begann die Woche damit, dass ich sagte, dass wir alle eine Wohlfühlgeschichte brauchen, mit den Lebenshaltungskosten und dem, was in der Ukraine vor sich geht, und ich spürte, dass das, was Sam tat, ein echtes Gefühl der Wärme ausstrahlte. Das ist das Gefühl, das ich hatte, als ich dort war und aus den Nachrichten, die ich erhalten habe.”

John Grossick (racingpost.com/photos)

” title=”Eine Spitzenzuschauerzahl von 7,5 Millionen Zuschauern sah sich das Grand National am Samstag an” class=”js-imageLoader” data-at-xn=”https://www.rp-assets.com/images/news/2022/04 /09/107683-medium.jpeg” data-br-n=”https://www.rp-assets.com/images/news/2022/04/09/107683-medium.jpeg” data-br-m= “https://www.rp-assets.com/images/news/2022/04/09/107683-large.jpeg” data-br-w=”https://www.rp-assets.com/images/ news/2022/04/09/107683-large.jpeg” data-br-xw=”https://www.rp-assets.com/images/news/2022/04/09/107683-large.jpeg” onclick =”falsch zurückgeben;”>
Eine Spitzenzuschauerzahl von 7,5 Millionen Zuschauern verfolgte am Samstag das Grand National

Eine Spitzenzuschauerzahl von 7,5 Millionen Zuschauern verfolgte am Samstag das Grand National

John Grossick (racingpost.com/photos)

In Aintree war eine riesige Menschenmenge, als die Zuschauer zum ersten Mal seit 2019 wieder im Grand National willkommen geheißen wurden, was laut dem ITV-Frontmann für eine besondere Atmosphäre sorgte.

Chamberlin fügte hinzu: „Das Geheimnis seines Erfolgs ist seine Verbindung zur Gemeinde. Alles, vom Knotty Ash Choir, der die Nationalhymne singt, bis zu Liverpool, das herauskommt, um zu spielen, und sie waren die ganze Woche dort.

„Sie unterstützen diese Veranstaltung und sind so stolz auf diese Veranstaltung, und das macht sie so besonders.“

Klicken Sie für alle unsere exklusiven Gratiswetten-Angebote und täglichen Must-Have-Aktionen auf die Gratiswetten-Schaltfläche oder gehen Sie zu racingpost.com/freebets

Add Comment