Sehen Sie Ed Sheeran zu, wie er ein Bier trinkt und im Pub in Birmingham singt

Er mag einer der berühmtesten Singer-Songwriter der Welt sein, aber laut Ian Connor, der The Roost in Small Heath betreibt, kann Ed Sheeran kein Pint für Toffee trinken.

Der „bodenständige“ Darsteller erschien am Sonntagabend mit seinem Kumpel, Small Heath-Rapper Jaykae, im Cattell Road Pub, um Carling zu trinken und sich zu entspannen. Nach ein paar Gläsern spielte Ed mit den Einheimischen Billard und führte sie zu einem Singalong von Dancehall-Jam No Games von Serani.

Ian, der The Roost seit vier Monaten mit Theresa Kempson leitet, sagt, dass er Ed nicht einmal erkannt hat, als er gegen 21:30 Uhr durch die Tür kam. Jaykae hatte vorher angerufen, erklärt er, um zu sagen, dass er unterwegs sei, obwohl er nicht verriet, mit wem.

Lesen Sie mehr: Im Inneren des schmierigen Löffels in Birmingham, wo die Mitarbeiter so sehr schwören, dass Gordon Ramsay erröten würde

Der Rapper war Stammgast im The Roost und davor im Bordesley Labor Club, der bis zu seiner Schließung von Ian und Theresa geführt wurde. Ian sagte: „Als wir im Bordesley Labor Club waren, haben wir alle Spiele angesetzt, als England zur Weltmeisterschaft in Russland war, und Jaykae kam dafür herunter. Ich denke, deshalb kam er zu uns, wir haben eine gute.“ Beziehung zu ihm.

„Ed hat schon früher mit Jaykae ein paar Kleinigkeiten gemacht und sie sind gute Freunde. Jay hat angerufen und mich gefragt, wann wir geöffnet haben und ob er mit einem Freund vorbeikommen könnte.

„Er hat uns nicht gesagt, wer es war, nur dass er wollte, dass wir es zurückhaltend halten. Jay kommt sowieso an Spieltagen und unter der Woche in die Kneipe, und wir gehen weiter. Das nächste, was Sie wissen, er kommt herein mit zwei seiner Jungs, und Ed Sheeran kommt hinter ihm herein.

„Ich habe es nicht einmal bemerkt, ich bin direkt an ihm vorbeigegangen. Erst als alle anderen anfingen zu sagen: ‚Ed Sheeran ist in The Roost!’ das ist mir klar geworden.”

Obwohl er eine der größten Musikikonen der Welt in seiner Kneipe hat, sagte Ian, dass Ed nicht das Ego hatte, das man von jemandem mit einer so globalen Fangemeinde erwarten würde.

„Er war absolut gesund, großartig zu allen, hatte Spaß und Witze und spielte mit den Jungs Billard“, erklärte Ian. “Er war absolut brillant. So gut wie Gold, wirklich bodenständig.”

Ian und Theresa veranstalteten am Sonntagabend ein Billardturnier, und so war der Pub nicht voll, obwohl er ziemlich voll war. Ed war mehr als glücklich, ein Stichwort aufzuheben und mitzumachen.

“Es waren ungefähr 25 Leute drin”, sagte Ian. „Ich bin froh, dass niemand davon wusste, weil er es vielleicht nicht so sehr genossen hätte … und es wären jede Menge Leute außerhalb des Pubs gewesen, die versucht hätten, hereinzukommen.“

Ian sagte, dass die Jungs bis zur letzten Bestellung und Ladenschluss im Pub blieben, Carling tranken und sich amüsierten. Er wurde auch früher an diesem Wochenende im Brum Curry House Asha’s gesichtet. „Er hat sich kein einziges Mal beschwert, er hat nie darüber gejammert, ein Foto mit jemandem zu machen, und er hat sogar versucht, ein paar Pints ​​zu trinken.

“Er kann aber kein Bier trinken, das kann ich dir sagen!”

Für die neuesten Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten, Speisen und Getränke sowie Aktivitäten rund um Birmingham, Wolverhampton und die Midlands besuchen Sie unsere What’s On-Startseite. Wenn Sie auf Facebook sind, finden Sie unsere City Life-Seite hier.

Sehen Sie: Wir haben das neue Menü von Wetherspoons ausprobiert und der Hähnchenkorb im KFC-Stil ist zum Fingerlecken gut

Entdecken: Fünf großartige Biere aus Birmingham, die Sie probieren müssen – und wo Sie sie finden können

Lesen Sie: Ich ging zum Mittagessen in das beste Gartencenter der Midlands und stellte mich an, als wäre ich in einem Nachtclub in LA

.

Add Comment